Geschichte
Kleine Geschichten
Heimatstube
Schöne Orte
Bildergalerien
 


Geschichte & Geschichten rund um Klein Kölzig

Als Berthold Brecht in Klein Kölzig weilte

Ein kultureller Dorfabend in Klein Kölzig, vom DFD und Kulturbund organisiert, fand in der Schule statt. Gezeigt wurde eine Farbbilderserie über „Unser schönes deutsches Vaterland“. wobei dem Gedenken des Friedens und dem Kampf gegen die Atomkriegsgefahr ein offenes Wort geredet wurde. Als mit der Rezitation von Berthold Brecht: „An meine Landsleute“ der Ausgangspunkt gegeben ...

Erst kam Wallenstein, dann hausten die Kroaten

Einige Jahre blieb die Niederlausitz noch von den schreckensvollen Geschehen des Dreißigjährigen Krieges (1618- 1648) verschont. Doch ab dem Jahre 1626 war es damit vorbei. Seit jenem Jahr wurde die Niederlausitz wiederholt von der Soldateska verschiedener Länder heimgesucht. Die Bevölkerungsverluste waren enorm, betrugen oft bis zu 40 Prozent. Furchtbare Seuchen griffen ...

Geraubt und gemeuchelt, wo immer etwas zu holen war

Raubritter trafen sich in der Nähe der „Buschmarie“.Vor rund 500 Jahren war Forst eine der Städte in der Niederlausitz, in denen sich die Gerichte nicht über Mangel an Arbeit beklagen mussten. Endlich wurde mit der schlimmen Landplage, die über ein Jahrhundert weitum Angst und Schrecken verbreitete, aufgeräumt. In weiten Teilen der Lausitz und Schlesiens war niemand ...

Klein Kölziger Geschichten aus einer längst vergangenen Zeit

Eckhart Brükner las aus „Der Geruch der Erde“ Das Buch „Der Geruch der Erde“ erschien Anfang des Jahres und war von vielen mit Spannung erwartet worden. Im Februar hatte Eckhart Brückner zusammen mit seiner Mutter Margarete Brükner in Döbern zum ersten Mal aus dem Buch gelesen. Am vergangenen Sonnabend nun las er ein zweites Mal, diesmal ...

„Menschlich und solidarisch“ - Erinnerungen an Zwangsarbeiter in Groß/Klein Kölzig

von Kurt NoackFreundschaftliche Kontakte Alle polnischen Kriegsgefangenen des ehemaligen Lagers Klein Kölzig erhielten im Sommer 1940 den Status von Zivilarbeitern. Sie konnten unter anderem in Handwerksberufen arbeiten, durften sich frei bewegen, bekamen Lohn und bis zu zwei Wochen Urlaub für den Aufenthalt bei ihren Familien oder bei besonderen Ereignissen zusätzliche Tage. ...

Pioniere des guten alten Kintopps

Hans Richter lernte in Klein Kölzig den Bildern das Laufen.Auf dem Gut in Klein Kölzig trafen sich zwischen 1919 und 1921 zwei Künstler, die man heute als Filmemacher bezeichnen könnte. Der eine heißt Viking Eggeling uns kommt aus Schweden, der andere ist Johannes Siegfried (Hans)Richter. Beide zeichneten Rollenbilder und versuchten die Elemente ...

Schloss ist wieder eine Perle

Jahrelange Sanierungsarbeiten pünktlich zum Dorffest beendetSchon von weitem ist jetzt das Klein Kölziger Schloss mit seiner leuchtenden Farbe zu erkennen. Doch noch vor kurzem sah es anders aus. Das alte Fassadengrau wirkte unansehnlich und schäbig. Auch der gesamte Zustand des Gebäudes war desolat, bevor die Gemeinde im Jahr 1997 mit der Sanierung ihres Schlossen begannen. ...

Zwei Dächer für ein altes Haus

Architektonische Rarität in Klein Kölzig gut erhalten. In Klein Kölzig steht, möglicherweise etwas unbeachtet, ein Gebäude mit einer in unserer Heimat architektonischen Kostbarkeit. Es besitz ein Doppeldach. Größere Toreinfahrten in Güter sind im ehemaligen Kreis Sorau (heute Zary) immer wieder einmal anzutreffen. Vor allem aber östlich ...

Verantwortlich für den Seiteninhalt: Heimatstube Klein Kölzig



Alle Rechte vorbehalten. Anbieterkennzeichnung. Haftungsausschluß.
© 2001-2017 Gemeinde Neiße-Malxetal, OT Klein Kölzig.